Startseite

  Aktuelles
  Programm

  Rückblick
  über die Jahre

  Über den
  Verein/
  Mitgliedschaft

  Acoustic
  Session

  Kontakt/
  Anfahrt/
  Impressum

  Links
 

Programmvorschau 2017
www.forum-billerbeck.de

Reservierungen telefonisch Dienstags bis Freitags von 14-18 Uhr, Samstags 10-16 Uhr unter 02543/8256 ! Überweisungen für Reservierungen; Sparkasse Westmünsterland Ktnr.: 35011873, BLZ: 40154530, IBAN: DE40 4015 4530 0035 011873, BIC: WELADE3WXXX    (Termine und Angaben ohne Gewähr)

aktuell !...aktuell !...aktuell !...            

ACOUSTIC SESSION im Forum -
Jeder erste Mittwoch im Monat ist Sessiontime !

2017: Nächste Termine: 1.Februar , 1.März, 5.April, 3.Mai, 1.Juni !
ab 20 Uhr, freier Eintritt

Das Highlight im Monat: Musiker/innen aus der Region und manchmal auch von weit angereist zeigen, was sie können. Das Ganze ohne laute Verstärker, "unplugged", eben akustisch. Und ohne Eintritt.    mehr dazu...
Und besonders sehenswert das Video zur SESSION > bei youtube und natürlich INFOS zur Session über Myspace

Birgit Dankert liest aus ihrer Michael Ende-Biografie
Samstag, den 21. Januar, um 18 Uhr - Eintritt frei

Die Stundenblumen von Momos Schöpfer: Die Hamburger Literaturwissenschaftlerin u nd Kinderbuchexpertin Birgit Dankert liest aus ihrer Biografie "Michael Ende - Gefangen in Phantásien". Die Lesung findet auf Einladung der Freilichtbühne Billerbeck im Forum an der Kolvenburg statt. Birgit Dankert gibt in ihrem Buch einen facettenreichen Einblick in Endes Leben. Sie erzählt von seinen Erfolgen und seinen Verbitterungen, von seinen Lieben und seinen Leiden. Michael Endes Leben war bunt und schillernd, wurde oft aber auch von den Grauen Herrn, den Zeit-Dieben bestimmt.

MARLENI- theatralische Lesung des Bühnenstücks von Thea Dorn mit Annette Roth und Gertrud W. Hosenberg
Sonntag, den 12. Februar 2017 um 17.00 Uhr ,
Eintritt: 11,-Euro/ 9,- Euro ermäßigt und Vereinsmitglieder
Zwei Diven , blond wie Stahl (Die Zeit) Thea Dorns Theaterstück spielt in einer Pariser Nacht im Mai 1992, in der die 92jährige und schon ziemlich dahingeraffte Marlene Dietrich vor ihrem Todestag überraschenden Besuch von der bloß ein Jahr jüngeren, aber noch grotesk vitalen Leni Riefenstahl erhält. Der Kampf der Gigantinnen beginnt; der antifaschistische Engel und die braune Hexe prallen aufeinander. Die Fronten scheinen eigentlich geklärt, aber ihr nächtlicher Ringkampf wird zum Vexierspiel zwischen Hausfrau und Amazone, androgynem Vamp und asexuellem Naturkind, an dessen Ende ein deutsches Schwesternmärchen steht, die Liebe, und dahinter der Tod. Mit MARLENI , dem Gipfeltreffen der beiden deutschen Diven, ist der Autorin ein Theaterdebüt gelungen, welches im Jahr 2000 für Furore sorgte.



Nachholtermin wird bekannt gegeben
KLAUS RENZEL MIT "RENZEL UND GRETEL"
11,-Euro/ 9,- Euro ermäßigt und Vereinsmitglieder
Klaus Renzel - der Mann mit Gitarre, dem seltsamsten Instrumentarium und den haarsträubendsten Moves der Comedy-Szene rockt sich in einem wilden Mix aus heißem Flamenco, heiterer Klassik, verspieltem Pop und geplanter Planlosigkeit einmal quer durch die Musikgeschichte. Ob Beethovens Vergangenheit bei AC/DC, seine gescheiterte Karriere als Türsteher oder seine Erinnerungen an seine ersten Besuche auf Freejazzkonzerten - Klaus Renzel erzählt aus Sicht des versponnenen Musikers Geschichten aus seiner Welt. Und das macht er so gut, dass kein Auge trocken bleibt. Viele INFOS auf der Homepage